Schirmherrschaft

Der Norder Schriftsteller Klaus-Peter Wolf ist Schirmherr über den Förderverein Stationäres Hospiz Norden e.V.

Offiziell dürfen wir ab dem 25. Oktober 2016 voller Dankbarkeit mitteilen, dass wir den bekannten Norder Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf als Schirmherr für unseren Förderverein gewinnen konnten:

"Gern bin ich bereit, meinen Namen und meine Popularität für eine so wertvolle Sache einzusetzen. Als Schirmherr unterstütze ich den Förderverein Stationäres Hospiz Norden. In Jever, Leer, Westerstede und Oldenburg bestehen bereits Hospize, die Raum für ein würdevolles Leben bis zum letzten Augenblick gewährleisten. Ich habe dort wunderbare Menschen kennengelernt, tiefe Gespräche geführt und ja – das mag für manchen komisch klingen – dort wurde auch viel gelacht.
Ich wurde auf die Hospiz Arbeit aufmerksam, weil Fans, die dort betreut wurden, als letzten Wunsch hatten, ihren Lieblingsautor zu treffen. Ich bin natürlich hingefahren. Gemeinsam mit meiner Frau der Liedermacherin Bettina Göschl habe ich dort sogar literarisch-musikalische Krimiabende veranstaltet. Norden und das Umland mit den vorgelagerten Inseln braucht ein stationäres Hospiz! Der Bedarf ist da. Hochengagierte ehrenamtliche Mitarbeiter ebenfalls. Nun brauchen wir ein Grundstück und natürlich Geld für den Bau. Das sollte doch zu machen sein!" (Klaus-Peter Wolf)

Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit und bedanken uns herzlichst bei Klaus-Peter Wolf!



„Gern bin ich bereit, meinen Namen und meine Popularität für eine so wertvolle Sache einzusetzen.“